Drucken
Enten mit Orangensauce

Ente mit Orangensauce (Canard à l'orange)

Gericht Fleisch
Länder & Regionen Frankreich
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 (Barbarie)-Ente in Stücken oder 4 Entenkeule
  • 40 g Zucker
  • 40 ml Rotwein-Essig
  • 5 Bio-Orangen 1 für die Dekoration und 4 für das Gericht (1 davon für Zestes)
  • 200 ml Weißwein
  • 500 ml Orangensaft
  • 500 ml Geflügelfond
  • 20 ml Grand Marnier oder Orangenlikör, Beliebig
  • 1 EL Maizena Maisstärkepulver

Anleitungen

Die Sauce

  1. Zucker und Essig in einem Topf karamellisieren lassen. Orangensaft peu à peu hinzufügen und köcheln lassen.

  2. Die Schale von 1 Orange mit dem Zestenreißer dünn abschälen.  250 ml Wasser in einem Topf erhitzen, die Zeste darin ca. 2 Min. leicht kochen lassen, dann in ein feines Sieb abgießen und abtropfen lassen. In den Grand Marnier hinlegen. 

  3. 4 Orangen schälen und die Stücke herausnehmen. 1 Orange für die Dekoration in Scheiben schneiden.

Die Ente

  1. In einem großen Topf, die Entenstücke anbraten. Die Stücke herausnehmen, das Fett ausgießen und die Entenstücke wieder in den Topf legen. Sauce, Geflügelfond und Weißwein hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1,5 Stunde köcheln lassen.

    Enten mit Orangensauce
  2. Die Zeste und Grand Marnier zum Topf hinzufügen.  Zum Schluss die Maizena mit wenig Wasser mischen und unter die Sauce vermischen. Zum Servieren die Orangenscheiben darauf legen.


Rezept-Anmerkungen

Wenn Sie das Gericht am Vortag vorbereiten, sollten Sie erst vor dem Aufwärmen die Maisstärke hinzufügen.