Drucken
Kurkuma-Karotten-Tarte

Kurkuma-Karotten-Tarte (Tarte carottes curcuma)

Gericht Gemüse / Vegetarisch, Quiche, Tarte und Pizza
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Kurkuma, gemahlen
  • 125 g Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 8 Möhren, klein und bunt
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 180 g Ricotta
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 EL Milch
  • Kerbel, frisch

Anleitungen

  1. In einer (Maschine)Schüssel: Mehl, Salz, Kurkuma und Butter zusammen mischen. Ei und 1 Esslöffel hinzufügen und alles kneten (nicht zu lang) und eine Kugel daraus formen. In Frischhaltefolie die Kugel im Kühlschrank für mindestens zwei Stunden ruhen lassen.

  2. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und schneiden. In einer Pfanne mit Öl die Zwiebel andünsten und die Möhren hinzufügen. 15 Minuten braten lassen. Ab und zu rühren.

  3. Ricotta und Sahne zusammen mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Den Ofen bei 180 Grad vorheizen. Den Teig auf Backpapier auf einem Backblech ausrollen. Die Ricotta-Sahne Crème bis zu 4 cm vom Rand darauf verteilen. Die Möhren darauf verteilen und den Rand zusammenklappen. Den Rand mit dem Milch streichen. 30 Minuten im Ofen backen. Zum Servieren, mit Kerbelblättchen garnieren. 

Rezept-Anmerkungen

Diese Tarte kann man sowohl kalt als auch warm genießen.